Alles, was Sie über CFD-Margin 2021 wissen müssen!

27. Oktober 2021CFD-Handel0 Kommentare

CFD bietet Händlern die Möglichkeit, bequem auf den Finanzmärkten zu handeln. Der Handel mit Rohstoffen, Forex und Aktien ist möglich, indem eine CFD-Marge festgelegt oder eine Einzahlung geleistet wird. Während der Handel auf dem Spotmarkt erfordert, dass Sie den Gesamtbetrag des Aktienwerts investieren, erfordern CFDs nur 20%, um eine CFD-Marge zu verpflichten, um die Position zu eröffnen.

Die Anforderung für die anfängliche CFD-Margin kann sich erhöhen, wenn sich die Position gegen Sie bewegt, die als Variation Margin bezeichnet wird. Wenn auf dem Handelskonto ungenutztes Eigenkapital vorhanden ist, ist es hilfreich, die Position zu halten, aber wenn kein Eigenkapital vorhanden ist, wird mehr Eigenkapital benötigt. Überwachen Sie daher regelmäßig die CFD-Marge und die Stop-Loss-Vorgänge, um das Risiko zu mindern und sich davor zu schützen CFD-Margin-Calls.

Lassen Sie uns nun richtig in das Thema eintauchen, indem wir die Frage „Was ist? CFD-Marge?”

Teil 1: Wissen über CFD-Marge

1. Was ist CFD-Marge?

CFD-Marge bedeutet einfach, dass Sie einen kleinen Prozentsatz des Gesamtwerts der zugrunde liegenden Aktien zahlen, normalerweise zwischen 10-20%, um die Position zu eröffnen, anstatt den Gesamtwert zu zahlen.

2. Was ist der Unterschied zwischen traditionellem Margin-Handel und CFD-Margin-Handel?

Beim traditionellen Margin-Handel gehört die zugrunde liegende Aktie immer noch Ihnen, aber bei CFDs besitzen Sie nicht den Laden, sondern Sie sind einfach in einem Vertrag mit Ihrem Broker, um die Differenz zwischen Eröffnungs- und Schlusswert einer Aktie auszutauschen. Das endgültige Aktienengagement wird jedoch durch Aktienswaps von einem CFD-Broker abgesichert. Ihr Broker hält 40% der Wertpapiere als Sicherheit für Aktien, die mit einer Marge gekauft wurden, die Sie bei Bedarf liquidieren können.

Allerdings gibt es bei CFD keinen Eigentümer des besagten Vermögenswerts und daher auch keine Sicherheiten.

Teil 3: Was sind CFD-Margin-Anforderungen auf verschiedenen Handelsplattformen?

Weil CFD-Margin-Anforderungen unterscheiden sich je nach Handelsplattform, das muss man wissen. Hier ist es also

Produkte Mindestmarge Bedarf 
Equity CFDs without stoploss features
  1. 10% Indexaktien
  2. 20% von Nicht-Index-Aktien
Index CFDs without stoploss features 5%
Foreign Exchange CFDs without stoploss features 5%
CFDs with nonguaranteed stoploss features Die Summe aus Risikobetrag + 30% Standardmarge
CFDs with guaranteed stoploss features Der Risikobetrag oder die Standardmarge
CFDs with guaranteed stoploss features, if the relevant CFD is subject to any adjustment for dividend, interest, or commissions Die Summe aus dem Risikobetrag und 10% des Risikobetrags oder der Standardmarge.
Any other CFD without stoploss features 20%
Devisenkassakontrakte für den gehebelten ausländischen Börsenhandel mit nicht garantierten Stop-Loss-Funktionen Die Summe des Risikobetrags+ beträgt 30% der Standardmarge oder Standardmarge
Devisenkassageschäfte für den gehebelten Devisenhandel mit garantierten Stop-Loss-Funktionen Der Risikobetrag oder die Standardmarge
Devisenkassakontrakte für den gehebelten externen Börsenhandel mit garantierten Stop-Loss-Funktionen, wenn der betreffende Devisenkassakontrakt für den gehebelten Devisenhandel einer Anpassung für Dividenden, Zinsen oder Provisionen unterliegt die Summe des Risikobetrags und 10% des Risikobetrags; oder

Die Standardmarge

Any other spot foreign exchange contracts for leveraged foreign exchange trading without stoploss features 5%

4. Ihr Leitfaden zum CFD-Margin-Call-Beispiel 2021

Obwohl Handelsaussagen manchmal verwirrend sein können, ist es wichtig, aufmerksam zu sein, wenn Sie in eine CFD-Margin-Call Situation. Meistens sind Trader nur daran interessiert, wie und wann sie einen Margin Call erhalten, nur wenn sie den Call erhalten.

Um zu wissen, ob Sie eine Margin-Zahlung leisten müssen, addieren Sie alle Margin-Anforderungen für alle offenen Positionen auf Ihrem Konto. Wenn der Gesamtbetrag auf Ihrem Konto plus der Gesamtwert der Gewinne und Verluste Ihrer offenen Positionen, dh der Überschuss, niedriger ist als die auf Ihrem Konto erforderliche Marge, müssen Sie den Fehlbetrag decken.

Zum Beispiel, wenn ein typischer Trade Long 1000 BHP Billiton mit einem Saldo von $2.000,00 geht. Der Kauf einer 1000-BHP-Billiton-Einheit zu $39 würde eine anfängliche Zahlung von $1.950,00 oder 5% des Gesamtwerts erfordern. Dies liegt daran, dass jeder offene Trade eine Einzahlung erfordert, egal ob es sich um eine Long- oder eine Short-Position handelt.

Wenn BHP Billiton später auf $38,50 fällt, würde der Verlust auf 1000 Aktien $500,00 betragen, dh ($0,5a × 1000 Aktien).

In diesem Beispiel beträgt das auf dem Konto vorhandene Bargeld und der Verlust $1.500

Die Marge ist der variable Betrag und nicht die feste Zahlung. Beim Handel mit $38,50 BHP Billiton beträgt die Einzahlung nun $1,925,00 (5% Floating). Der Überschuss ist jedoch geringer als die erforderliche Marge für den offenen Handel.

Überschuss = $1.500

Ersteinzahlung = $1,925

Fehlbetrag = $425

Dieser Fehlbetrag wäre der Betrag des Margin Calls und der erforderliche Betrag, um die Position offen zu halten.

Wenn Ihr Bargeldbestand zunächst $2.500 wäre, wären Sie nicht in einem Margin Call. Es ist wichtig zu wissen, dass Ihre Verluste für 1000 Aktien für jeden Cent, der beim Long-Trade gefallen ist, um $10 pro 10.000 Aktien steigen würden, was $100 entspricht.

Dieses Beispiel zeigt Ihnen, was Sie bei der Eingabe eines Handels zu erwarten haben und wie viel Sie die Aktie steuern können, um sich gegen Sie zu bewegen, bevor Sie einen Margin Call erhalten.

Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, fragen Sie Ihren CFD-Anbieter um Rat, bevor Sie einen Trade eingehen.

Teil 2: Top 5 Handelsplattformen und ihre CFD-Margin-Anforderungen

Hier sind die Top-CFD-Handelsplattformen und ihre Margin-Anforderungen.

1- eToro

etoro

eToro ist ein ausgezeichneter Devisenmakler. Es verfügt über eine grafikintensive Plattform, die hauptsächlich von Kryptowährungshändlern innerhalb und außerhalb der Vereinigten Staaten verwendet wird. Mit seinen wettbewerbsfähigen Funktionen können Sie Transaktionen kopieren. Es hat 49 Währungspaare und mehr als 2000 CFDs. Sein auffälligstes Merkmal ist die Möglichkeit, Transaktionen, Anlageportfolios und Strategien registrierter Benutzer zu kopieren. Es ist eine gut strukturierte Plattform, die für Anfänger und Kryptowährungstransaktionen geeignet ist. Die FCA regelt das. Nur US-Kunden sind von den Abhebungsgebühren befreit und Kunden in anderen Ländern sind von $5 befreit. Je nach Transaktionsgröße und dem maximalen Hebel von 1:400 wird der Spread größer als der andere.

Lassen Sie uns nun einige spezielle Begriffe in Bezug auf eToro kennen.

Ist eToro sicher oder ein Betrug?

eToro verfügt über Vorschriften, darunter die Financial Conduct Authority (FCA) für die Erbringung von Dienstleistungen für britische Kunden und die Australian Securities and Investment Commission (ASIC), um Dienstleistungen für Australier zu erbringen. Obwohl eToro keiner Börse untersteht, gilt es aufgrund der Vorschriften der obersten Finanzbehörden als sicher.

Kundendienst:

Der Kundenservice von eToro ist durchschnittlich. Händler erhalten durch seinen Service schnelle und relevante Antworten. Der eToro-Kundenservice ist an Wochenenden nicht verfügbar. Händler können die Vorteile von Montag bis Freitag rund um die Uhr nutzen.

Instrumente:

eToro bietet Handelsinstrumente wie Krypto, Rohstoffe, Indizes, ETFs, Aktien und Währungen.

Spread und Marge:

eToro bietet die bestmöglichen Streuraten. Die Spreads sind variabel. Auch die Marge variiert. Es gibt keine spezifischen Margin-Level, die in der Plattform erwähnt werden.

Einzahlungs- und Auszahlungsanforderungen:

eToro erfordert eine Mindesteinzahlung von $50. Für die Einzahlung per Banküberweisung ist eine Mindesteinzahlung von $500 erforderlich. Eine erstmalige Mindesteinzahlung beträgt $10.000 für ein Firmenkonto. Das Ein- und Auszahlen von Geld umfasst viele verfügbare Optionen, von denen die meisten kostenlos sind. eToro verlangt eine Auszahlungsgebühr von $5.

Hebelkraft:

Die neuen Hebelbeschränkungen:

Hebelkraft

Hebelkraft
30:1 Hauptwährungspaare
20:1 nicht wichtige Währungspaare
20:1 Gold und wichtige Indizes
10:1 Gold und nicht bedeutende Aktienindizes
5:1 CFDs
2:1 Kryptowährung

Handelsplattformen:

eToro hat eToro OpenBook und Webtrader für den Handel.

Handelserfahrung:

Mit eToro können Händler ganz einfach einen Handel platzieren. Es hat die Möglichkeit, eine anpassbare Watchlist zu erstellen. Händler können ihre Watchlists mit mobilen Apps teilen. Auf einem mobilen Gerät ist das Platzieren eines Handels ähnlich wie im Webbrowser.

Benutzer:

eToro hat weltweit über 20 Millionen Kunden.

VORTEILE

  • Ausgezeichnete Copy-Trading-Funktion
  • Eine benutzerfreundliche und gut gestaltete Benutzeroberfläche
  • Viele Anlagemöglichkeiten
  • Es bietet eine gute Handelsgemeinschaft. Ein Händler kann von anderen Händlern lernen

NACHTEILE

  • Relativ geläufig
  • Holen Sie sich eine beliebige Kryptowährung für mindestens $25

2-AvaTrade 

avatrade

AvaTrade ist einer der am besten regulierten CFD-Handels- und Devisenmakler. Es bietet nur Devisen, verschiedene CFDs (Aktien, Indizes, Rohstoffe usw.) und Kryptowährungen. Es bietet Benutzern Zugriff auf Tools

und verschiedene Anlageklassen. Es hat auch Copy-Trading- und Social-Trading-Funktionen und wird nicht von der FCA reguliert. FCA ist eine Institution, die faire Marktpraktiken gewährleistet und daher keine Aufsichtsbeschränkungen unserer Kunden akzeptiert. Diese Plattform garantiert keine vom Spiel kontrollierten Stop-Loss-Orders, sondern eine benutzerfreundliche Oberfläche und bequeme Handelsbedingungen. Die maximale Hebelwirkung beträgt 1:400.

Lassen Sie uns nun einige besondere Begriffe in Bezug auf AvaTrade kennen.

Ist AvaTrade sicher oder ein Betrug?

AvaTrade ist sicher, da der Broker mehreren führenden Finanzorganisationen wie der irischen Zentralbank untersteht.

Kundendienst:

AvaTrade bietet einen zuverlässigen Kundensupport und liefert relevante Antworten über Optionen wie Telefon, Live-Chat und E-Mail für den Kundenservice. Der Kundensupport ist nur 24/5 verfügbar.

Instrumente:

Zu den von AvaTrade angebotenen Instrumenten gehören Rohstoffe, Forex, Aktien, ETFs, Indizes, FXOptions, Anleihen und Kryptowährungen.

Ausbreitung:

Der Spread variiert bei AvaTrade. Schauen Sie sich einige der bekannten Instrumente an.

  • Forex: EUR/USD - 0.9; EUR/CHF- 2; GBP/USD- 1.6
  • Rohstoffe: Gold - 0,34; Silber - 0,029; Platin - $1.10 über dem Markt
  • Aktien: 13%

Rand:

  • Forex: die meisten Hauptwährungen 0.25%
  • Rohstoffe: Gold - 0.5%; Rohöl - 1%; Platin: 2%
  • Lager: 10%

Einzahlungs- und Auszahlungsanforderungen:

Eine Mindesteinzahlungsanforderung von AvaTrade ist $100.

Der Auszahlungsprozess von AvaTrade kann sich verspäten und kann drei Werktage dauern. Einzahlungen über eine Debitkarte können ebenfalls langsam sein.

Hebelkraft:

Obwohl die Hebelwirkung bei einigen beliebten Instrumenten variieren wird, aber stabil ist, wie:

  • Forex: 400:1 für Hauptwährungspaare
  • Rohstoffe: Gold- 200:1; Rohöl - 100:1; Platin - 50:1

Handelsplattformen:

AvaTrade bietet mehrere effektive Plattformen wie Web Trading, AvaTradeGO, AvaOption, Mac Trading und AvaSocial für den Handel.

Handelserfahrung:

AvaTrade bietet ein verbessertes Handelserlebnis mit Fokus auf einem kundenorientierten Ansatz. Diese Plattform steht auch Einzelhändlern zur Verfügung.

Benutzer:

AvaTrade bedient rund 200.000 registrierte Kunden.

VORTEILE

  • Sie können eine Handelsplattform auswählen
  • Mehrsprachiger Kundenservice
  • Ein Demokonto zum Üben
  • Es unterstützt komplette Devisen-CFDs und Kryptowährungsprodukte
  • Es verfügt über einen negativen Saldoschutz.

NACHTEILE

  • Keine amerikanischen Kunden akzeptieren
  • Nicht von der FCA reguliert

Es fehlen Handelsnachrichten und Recherchefunktionen.

3- IG

ich G

IG ist ein benutzerfreundlicher CFD- und Devisenmakler, der einen vollständigen Zugang zum Devisenmarkt bietet und mehr als 80 Währungspaare unterstützt. Der Broker bietet seinen US-Kunden nur Devisentransaktionen an. Es ist eine Plattform, die nur Devisentransaktionen für amerikanische Kunden anbietet. Es verfügt über einen kostengünstigen Kundenservice und eine Devisenschulung, aktive Recherchetools und eine benutzerfreundliche Oberfläche, die es ihm ermöglicht, mit anderen Online-Brokern konkurrieren zu können. Es akzeptiert Kontoeinzahlungen von $250. Ein Broker ist eine Bereicherung für neue Devisenhändler und diejenigen, die eine einfachere Schnittstelle bevorzugen. Die Plattform ist von der FCA mit einem Hebel von 1:50 autorisiert.

Ist IG sicher oder ein Betrug?

IG wird bei der Financial Conduct Authority (FCA), UK, und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gut beobachtet. Es ist unter der London Stock Exchange und gilt daher als sicher.

Kundendienst:

Der IG-Kundenservice umfasst Live-Chat, E-Mail und Telefonsupport. IG bedient nicht rund um die Uhr. E-Mail- und Telefonunterstützung können langsam sein und Live-Chat ist die maximale Zeit offline.

Instrumente: 

AvaTrade bietet Instrumente wie Forex, Rohstoffe, Aktien, Kryptowährungs-Futures-Handel und Spot-Handel.

Ausbreitung:

Die Spreads liegen bei 0,6 Pips bei IG für die wichtigsten Forex-Währungspaare. Bei Rohstoffen liegen die Spreads bei 0,3 Pips (Spot Gold). Der Spread des FTSE 100 beginnt bei 1 Punkt.

Rand:

Die minimale Margin-Anforderung von AvaTrade beträgt 0,45%. Von Forex bis hin zu Rohstoffinstrumenten reicht die durchschnittliche Marge von 3.33% bis 50%.

Einzahlungs- und Auszahlungsanforderungen:

IG verlangt eine $250-Einzahlung für US-Konten. Die höchste Hebelwirkung kann für US-Kunden gemäß den CFTC-Vorschriften 50:1 betragen. IG bietet seinen Kunden kostenlose Ein- und Auszahlungen mit mehreren Optionen wie Banküberweisung, PayPal und Kreditkarte zum Aufladen eines Kontos.

Hebelkraft:

Auf Forex haben Indizes und wichtige Rohstoffe wie Spot Gold eine Hebelwirkung von 200:1. Bei anderen Instrumenten bietet der Broker einen Mindesthebel von 50:1.

Handelserfahrung:

Die Handelserfahrung von IG ist durch die angebotenen Plattformen und Dienstleistungen gut. Beliebte Plattformen wie MetaTrader 4 und API-Schnittstellen bieten ihren Händlern großartige Handelsdienstleistungen.

Handelsplattformen:

IG bietet Handelsplattformen wie MetaTrader 4, Mobile Trading, Trading Signale, Trading Alerts, Algorithmic Trading, ProRealTime und API-Schnittstellen.

Benutzer:

IG betreut fast 313.300 aktive Kunden.

VORTEILE

  • Einfach zu navigierende Plattform für Anfänger zum Meistern
  • Die Margin-Rate ist leicht verständlich und erschwinglich
  • Sehr gut geeignet für Einsteiger in den Devisenhandel.
  • Es wird von FCA (UK) und CFTC, NFA (US) reguliert.

NACHTEILE

  • Die Kontoeröffnung ist sehr zeitaufwendig.
  • Schwache Grundlagenforschung
  • Die hohen Kosten von Aktien-CFDs

4-Interaktive Broker

interaktive Broker

Interactive Brokers ist ein guter Broker für fortgeschrittene Trader. Es hat eine unübertroffene Auswahl an handelbaren Wertpapieren, einschließlich ausländischer Aktien und einer überraschenden Ibkr-CFD-Marge Rate ist niedrig. Es hat ein Minimum von $0 und bietet einen Bruchteil der Aktien. Dies ist einer der beiden Top-Anbieter, der von Anlegern und aktiven Händlern weltweit verwendet wird, mit dem breitesten Angebot im Vergleich zu anderen Brokern. Die Gebühr von 0,00 beträgt $5 pro Aktie. Es hat eine maximale Hebelwirkung von 1:50.

Ist Interactive Brokers sicher oder ein Betrug?

Interactive Brokers ist sicher, da es der Regulierung von Finanzebenen wie der Financial Conduct Authority (FCA) und der Securities and Exchange Commission (SEC) unterliegt.

Kundendienst:

Der Kundenservice von Interactive Brokers könnte besser sein. Der Kundensupport von Interactive Brokers bietet Optionen per Telefon, E-Mail, Live-Chat und einen automatisierten „iBot“. Es versucht relevante Antworten zu geben. Interactive Brokers bietet möglicherweise nicht die meisten Optionen, die rund um die Uhr verfügbar sind.

Instrumente:

Interactive Brokers bietet seinen Kunden eine breite Palette von Instrumenten für den Handel. Händler finden hier mehrere Produkte.

Ausbreitung:

Interactive Brokers bietet Spreads, die je nach aktuellem Preis der Instrumente variieren. Im Forex reichen die Mindest-Spread-Anforderungen von Interactive Brokers für den Handel von 0,1 Pips.

Rand:

Die Ersteinschussanforderung von Interactive Brokers für die Federal Reserve Regulation beträgt mindestens 50%. Die Margin-Anforderung für die Wartung beträgt mindestens 25%.

Ein- und Auszahlung:

Für die Kontoeröffnung bei Interactive Brokers beträgt die Finanzierungsanforderung $100. Um in eine Reihe von Portfolios zu investieren, sind mindestens $25.000 erforderlich, um das Konto zu finanzieren. The Interactive Brokers bietet den Auszahlungsprozess einen Monat lang kostenlos an. Aber der Broker ermöglicht es Händlern, per Banküberweisung einzuzahlen und abzuheben.

Hebelkraft:

Interactive Brokers bietet eine maximale Hebelwirkung von 1:40.

Handelserfahrung:

Interactive Brokers bietet über seine Trader Workstation (TWS) exzellenten Service. Die Handelserfahrung von Interactive Brokers ist für alle Broker mit TWS greifbarer. In der mobilen App ist der Workflow einfach zu bedienen.

Handelsplattformen:

Interactive Brokers bietet eine Desktop-basierte Plattform, Trader Workstation (TWS).

Benutzer:

The Interactive Brokers betreut rund 607.000 Händlerkonten.

VORTEILE

  • Erweiterte Handelsplattform
  • Extrem sicher und gut reguliert
  • Eine große Auswahl an Anlageprodukten
  • Wettbewerbskommission
  • Fortschrittliche Recherchetools, die Händlern bei einer aktiven und intelligenten Orderroute helfen

NACHTEILE

  • Nicht die beste Wahl für Trader mit kleinem Volumen
  • Die Komplexität der Plattform braucht Zeit zum Erlernen
  • Das inaktive Konto kann Gebühren verursachen
  • Intelligente andere Routen fehlen in ibkr.

5- CMC-Märkte

cmc-Märkte

CMC Markets ist ein weltweit tätiger CFD- und Forex-Broker, der als sicher gilt, da er von führenden britischen Finanzinstituten reguliert wird. Es hat eine niedrige Forex-Gebühr und keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen, aber ausgefeilte Forschungs- und Bildungsinstrumente. Es erfordert eine sehr hohe Gebühr für Aktien-CFDs und deckt nur CFDs und Forex-Produkte ab. Diese Plattform bietet den Lesern Zugang zu einem umfangreichen Angebot an CFDs und verteilt Wetten auf verschiedene Anlageklassen. Es bietet einen Wettbewerbsgeist, der sich ausweitet und zusammenzieht, um von der Größe des Kundenkontos und den Schutzmaßnahmen, die in einen negativen Saldo gehen, abzuhängen. FCA reguliert CMC in Großbritannien Sie akzeptiert keine US-Kunden, weshalb sie nicht global ist. Es ermöglicht Kontoeinzahlungen oder $0 und Gebühren, die garantiert sind, um Provisionen über Nacht zu stoppen, um Inaktivitätskosten zu finanzieren. Die maximale Hebelwirkung dieser Plattform beträgt 1:500.

Ist CMC Markets ein sicherer Betrug?

CMC Markets wird von Behörden wie der Financial Conduct Authority (FCA) gut beobachtet. Daher gilt es als sicher. Die Broker-Plattform ist unter der London Stock Exchange.

Kundendienst:

Der Kundenservice von CMC Markets bietet mehrere Kontaktmöglichkeiten, darunter Telefonsupport, Live-Chat und E-Mail in mehreren Sprachen.

Instrumente:

CMC Markets bietet Kryptowährungen, Rohstoffe, Forex, Indizes, Aktien und ETFs sowie Treasuries an.

Ausbreitung:

Überprüfen Sie die Verbreitung der beliebtesten Instrumente wie FX, Rohstoffe, Indizes und Staatsanleihen.

  • Forex: GBP/USD- 0,9; EUR/USD- 0,7; USD/JPY- 0.7
  • Rohstoffe: Gold - 0,3; Rohöl West Texas - 2,5; Rohöl Brent- 2.5
  • Indizes: US 30-2,0; Deutschland 40- 1,0; UK 100- 1.0
  • Staatsanleihen: UK Gilt- 2.0; Eurobobl-2,0; US T-Bond- 3.0

Rand:

Die Marge ist auf CMC-Märkten unterschiedlich.

  • Für Indizes beträgt die Marge 5%,
  • Für Aktien beträgt die Marge 20%,
  • Für Rohstoffe beträgt die Marge 5%,
  • Für Kryptowährungen beträgt die Marge 50%,
  • Für Staatsanleihen beträgt die Marge 3,3%.

Ein- und Auszahlung:

Eine Einzahlung auf CMC-Märkten ist nicht erforderlich. CMC Markets bietet mehrere Ein- und Auszahlungsoptionen. Die meisten Auszahlungen sind kostenlos. Für internationale Banküberweisungen beträgt die erforderliche Gebühr £15.

Hebelkraft:

Auf Forex bieten CMC Markets eine Marge nahe 3,3%. Der auf der Marge basierende Hebel beträgt 30:1.

Handelsplattformen:

CMC Markets bietet MetaTrader 4 und Mobile Trading Apps für iPhone, iPad und Android für den Handel.

Handelserfahrungen:

CMC bietet eine moderne und anpassbare Plattform namens „Next Generation“. Es bietet keine zweistufige Authentifizierung.

Benutzer:

CMC Markets bietet Service für mehr als 80.000 aktive Kunden.

VORTEILE

  • Magere Forex-Gebühren
  • Verfügbar auf Web- und mobilen Plattformen
  • Verfügbarkeit fortschrittlicher Forschungs- und Bildungsinstrumente.
  • Es bietet Schutz vor negativem Kontostand

NACHTEILE

    • Sehr hohe Aktien-CFD-Gebühren
    • Eine begrenzte Anzahl von Produkten im Portfolio
    • Komplikationen bei der Kontoüberprüfung und Backtesting sind nicht verfügbar

    Teil 3: Einige häufig gestellte Fragen

    1 – Was ist die Initiale? Marge bei CFD Handel?

    Eine anfängliche Margin ist ein Betrag, der erforderlich ist, um eine neue Position zu eröffnen oder einen Trade einzugehen. Es liegt in der Regel bei einem bestimmten Prozentsatz des Gesamtwerts der Aktie, die gekauft oder verkauft wird. Der CFD-Anbieter legt diese Marge fest. Es ist wichtig zu wissen, dass der Margin-Handel das Risiko eines Verlustes erhöhen kann, der den investierten Betrag übersteigen kann.

    2 – Ist ein Margin Call schrecklich?

    Ein Margin Call kann katastrophal sein, wenn Ihr Eigenkapital auf einem Margin-Konto unter einen bestimmten Schwellenwert sinkt und riskant wird. Es ist schlecht für die Anleger, da sich eine schlechte Wahl der Anlage nachteilig auswirkt.

    3 – Was ist eine Short-CFD-Position?

    Eine Short-CFD-Position bedeutet „Leerverkauf“ oder „Leerverkauf“, wodurch Sie vom Kursrückgang profitieren. Obwohl dies viele zu Beginn des Tradings beunruhigt, werden Sie nach dem Beherrschen des Tradings feststellen, dass dies eine gute Möglichkeit ist, in einem guten oder schlechten Markt Gewinne zu erzielen.

    Der Handel mit der Short-CFD-Position bedeutet, dass Sie Ihren CFD-Handel bereits mit einer „Gone-Short“-Order aus einem Reisrückgang eröffnet haben.  

    Schauen wir uns die Vergleichstabelle an:

    Handelsplattform Gesamtwertung: Kontoeröffnung: Handelsplattform: Ein- und Auszahlung: Gebühren: Märkte und Produkte: Forschung: Ausbildung: Kundendienst:
    eToro 4.7 4.4 5.0 3.5 4.8 3.8 3.5 3.3 3.5
    AvaTrade 4.5 3.5 5.0 4.5 4.1 2.0 4.6 4.5 5.0
    ICH G 4.6 3.1 4.4 4.5 5.0 3.9 3.5 3.6 5.0
    Interaktive Broker 4.9   4.2 3.4 3.5 3.7 5.0 4.3 3.4 4.5
    CMC-Märkte 4.6 3.7 4.1 4.8 4.2 2.2 5.0 4.5 5.0

    Abschluss

    Endlich, jetzt, da Sie ein umfangreiches Wissen über CFD-Marge erklärt. Sie können jetzt in den CFD-Handel einsteigen und darauf vertrauen, dass Sie mit dem Wissen, das Sie aus den Antworten auf die FAQs gesammelt haben, einen guten Ausgangspunkt für den CFD-Margin-Handel haben.

Verwandte Blogs

Voreinstellungen Farbe

Primär
Sekundär